Dieses Wochenende nahmen die Führungskräfte der Feuerwehren der Stadt Wörth an der Übung zur Einsatzleitung der Gemeinde (ElGem) im Feuerwehrhaus Wörth Teil. 

Gestern wurden die theoretischen Grundlagen und der Aufbau einer Führungsstaffel und deren Aufgaben wiederholt. Auch unser Bürgermeister Dr. Dennis Nitsche nahm sich die Zeit um sich als „oberster Feuerwehrmann der Stadt Wörth“ in die Grundlagen der Einsatzleitung einführen zu lassen. Eine Führungsstaffel wird bei größeren Schadenslagen benötigt, um den Einsatzleiter z. B bei größeren Waldbränden, Evakuierungen oder Hochwasser zu unterstützen. 

Am heutigen Samstag wurde das führen einer Lagekarte anhand eines angenommenen großen Unwetterereignisses durchgespielt. In der fast vier Stündigen theoretischen Übung spielte der Büchelberger Ausbilder Andreas Schicktanz, der mittlerweile bei der Berufsfeuerwehr Berlin angestellt ist, alle möglichen Szenarien in die Übung ein. Für die Führungskräfte der Feuerwehr eine wichtige und lehrreiche Erfahrung. 

Danke Andreas das du den weiten Weg aus der Hauptstadt auf dich genommen hast!

 

  • 22788669_737800789749088_5351901572091702151_n
  • 22788927_737800876415746_250596328197383233_n
  • 22814100_737800869749080_48387550539670230_n
  • 22814218_737800793082421_687370682386582357_n
  • 22852126_737800843082416_55998025567898410_n
  • 22894052_737800873082413_4773936059704124922_n

    Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen helfenden Händen, die zum Gelingen unseres diesjährigen Feuerwehrfestes beigetragen haben.

Am gestrigen Samstag, den 26.08.2017 fand die gemeinsame Übung der vier Feuerwehreinheiten der Stadt Wörth, Wörth, Maximiliansau, Büchelberg und Schaidt statt. Angenommene Lage war ein Brand in der Tiefgarage der "Bienwaldresidenz" in der Athur-Nisio-Straße. Der Brand schlug durch einen Feuerüberschlag in das zweite Obergeschoss über. Im Keller wurden zwei Personen vermisst, die zügig gerettet werden konnten. Ebenso mussten von einem Balkon drei Personen gerettet werden. Unterstützt wurden wir bei unserer Übung durch den Rettungsdienst, der mit einem Rettungswagen vor Ort war, sowie vom DRK Wörth. Zu den zahlreichen Zuschauern zählten auch Vertreter aus dem Rathaus.

 

  • 1
  • 10
  • 11
  • 2
  • 3 (2)
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8 (2)
  • 9

Der 19.08. werden Julia und Frederic Förster womöglich nie mehr vergessen.
In der evangelischen Kirche in Maximiliansau gaben sie sich ihr kirchliches Ja Wort!
Begleitet von zahlreichen Kameradinnen und Kameraden aus dem ganzen Stadtgebiet,
bereiteten wir Ihnen einen zünftigen Feuerwehrempfang vor der Kirche. Zu ehren der
beiden sind extra auch Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Freiburg angereist!
Da beide früher einmal Mitglied in der Wehr waren, ließen es sich die Freiburger nicht
nehmen, beiden zu gratulieren. Neben dem brennenden Herz und der obligatorischen
Fahrt auf der Drehleiter wurden sie anschließend mit einem richtigen Oldtimer Schmuckstück,
einem TLF von der FF Germersheim, zur abendlichen Feier chauffiert.

Hierzu ein großes Dankeschön an die Feuerwehr Germersheim.
Wir wünschen den beiden weiterhin viel Glück auf ihrem gemeinsamen Weg
und das uns beide noch lange die treue halten.

 

 

  • IMG-20170823-WA0002
  • IMG-20170823-WA0003
  • IMG-20170823-WA0004
  • IMG-20170823-WA0005

╣ Wetterwarnungen ╠

Wetterwarnung für Kreis Germersheim :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 15.07.2020 - 10:05 Uhr
Aktuelles Wetter:

­­­­­╣ Letzte Einsätze ╠

Brandeinsatz  Brandeinsatz

Kurzbericht: Brennendes Baumaterial

Theodolindenstraße, Maximiliansau

am 12.07.2020 um 19:06

-zum Einsatz-

 

Technische Hilfe Technische Hilfe

Kurzbericht: Personen in Wasser

Altenheim, Wörth am Rhein

am 11.07.2020 um 13:13

-zum Einsatz-

 

Brandeinsatz Brandeinsatz

Kurzbericht: Unklare Rauchentwicklung im ...

Drosselweg, Wörth am Rhein

am 07.07.2020 um 12:03

-zum Einsatz-

╣ Kontakt ╠

Freiw. Feuerwehr Maximiliansau
Tullastr. 13
76744 Maximiliansau
Tel.: 07271/131-590

╣ Intern ╠